Archiv vom Jahr: 2017

Abgesehen davon, dass wir keinen Ersatzkaiser brauchen und ich für die Abschaffung des Amtes des Bundespräsidenten bin, sollte zumindest ein zeitlicher Abstand zwischen aktiver Regierungszeit und dem Amt des Bundespräsident liegen. Immerhin hat er die Gesetze der Regierung / des Bundestages zu unterzeichnen!

 

Bernd Schreiner, Drohnenbeauftragter der Piratenpartei Deutschland: »Dobrindts Rundumschlag gegen den Betrieb von Drohnen ist getrieben von einer Regelungswut, deren Folgen für die Innovationskraft im professionellen Anwendungsumfeld, aber ebenso als reines Spielzeug für die Bürger kaum absehbar ist. Erkennbar ist aber, dass jede Eigenverantwortung für den Betrieb, für Kontrolle, Überwachung und Genehmigung gestrichen wurde. Doch genau diese Eigenverantwortung der Anwender ist es, die in viel...
Weiterlesen

 

Am 18. Februar 2017 findet In Erfurt die Aufstellungsversammlung der PIRATEN Thüringen zur Bundestagswahl 2017 statt. Veranstaltungsort ist die "Alte Parteischule" in Erfurt. Der Tag wird ganz im Zeichen der Aufstellung einer Landesliste stehen – hierfür kandidieren bereits zum jetzige Zeitpunkt mehrere Piraten, darunter Bernhard Koim, der Landesvorsitzende: »Wir Piraten müssen "lauter "werden, unsere Themen sind Zeiten von Snowden, Bundestrojaner, etc aktueller den je, wir entwickeln uns ...
Weiterlesen

 

Die Piraten Thüringen strukturieren die Öffentlichkeitsarbeit neu. Dazu hat der amtierende Landesvorstand den ehemalige Vorsitzender der Piraten Thüringen und Mitglied des 9. Bundesvorstandes der Piratenpartei Bernd Schreiner beauftragt die Pressearbeit für den Landesverband Thüringen anzuleiten. Schreiner lebt im Landkreis Hildburghausen und ist Mitglied im Gemeinderates Westhausen. Dazu einige Fragen an Schreiner: Warum hat dich der jetzige Vorsitzende Bernhard Koim zur Zusammenarbeit ü...
Weiterlesen

 

Einleitung In Deutschland geht es drunter und drüber. Die Gesellschaft ist gespalten. Ein ehemals in der Mitte ruhender Schwerpunkt hat sich geteilt und an die Extremen verschoben. Populismus wird salonfähig ebenso wie krude Pseudonachrichten die eine Online-Meute, - manche sagen schon "Mob" antreibt. Resultate sind der Rechtsrutsch der CSU mit ihrer „Ordnung“ auf dem letzten Parteitag in Bayern, wo fast automatisch davor „Zucht und“ unhörbar mit schwingt. Taktisch klug ohne die Kanzlerin Mer...
Weiterlesen